Seiten

Sonntag, 26. Dezember 2010

Eingefangener Findling





Nein, den fand ich nicht in der Natur, sondern auf Gögas Fimotisch und verliebte mich sofort in das Teilchen.
Es sollte ein Lapislazuliimitat sein und schrie danach, von mir eingefangen zu werden.

Dies tat ich mit einer Schlauchkette mit 5er Umfang in Kettmaschen, für den ich 11er Rocs in black von Michi verwendete. Die Abschlüsse bestehen wiederum aus schwarzen Fimokügelchen, sowie kurzen kupferfarbenen Kettenstücken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen