Seiten

Sonntag, 30. Januar 2011

Ü-Perle abgewandelt





Wieder mal die Ü-Perle von Hedisal, diesmal jedoch etwas abgewandelt.
Dazu habe ich den oberen und unteren Teil etwas lockerer gefädelt und beim Einfügen des Kettelstiftes die Bead zusammen gezogen.
Sie sollte nicht ganz rund sein

Verwendet habe ich NoName GS in 4 mm Kobaltblau feuerpoliert, 3 mm silberfarbene Kügelchen und 15er Rocs in s/l crystal

1 Kommentar:

  1. Moin moin!
    Na die ist Dir aber wunderbar gelungen!
    Die Farben sind auch klasse, haben was von Urlaub und Meer.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen