Seiten

Donnerstag, 1. September 2011

Endlich umgezogen









Bisher fühlten sich meine Schätzchen nicht wohl.....
mußten sie doch auf ca. einem Quadratmeter ihr Dasein fristen

Jetzt endlich war es soweit.
Der Maler strich die Wand im Wintergarten und diese Gelegenheit nutzte ich für den großen Perlenumzug und nicht nur dafür, nein, endlich hab ich auch einen kleinen, aber feinen Arbeitsplatz, an dem auch mal was liegenbleiben darf. Sofern unsere Fellnasen da nichts dagegen haben......

  • Bild 1: Das Regal, indem ich fast alles unter brachte
  • Bild 2: Hier finde ich künftig meine Perlenbücher und -anleitungen, sowie meinen Korb, in dem die Perlchen auch mal mitgenommen werden und zwei Köfferchen mit diversen BW-Garnen
  • Bild 3: Hier haben sich meine Nonames eingenistet
  • Bild 4: Die Miyukis und die Tohos wollten in ein eigenes Fach und daneben befinden sich meine unzähligen Baustellen
  • Bild 5: Diverses Zubehör und Perlen die zu den anderen nicht passen, brauchen auch ihren Platz, ebenso ein Karton voller diverser Zubehörteile und die Dosen mit den fertigen Schmuckstücken
  • Bild 6: Alles andere ausser Perlen
  • Bild 7: Ein Kontainer voller Holzteilen, Schmuckstücken zum Zerlegen usw. und oben drauf meine Tusnelda, die einspringt, wenn mein Lieblingsmodel nicht zur Verfügung steht
  • Bild 8: Mein kleiner, aber feiner Arbeitsplatz direkt am Fenster, mit extra langer Leuchtstoffröhre und meiner Tageslichtlupenleuchte
Ok, viele werden jetzt denken, dass das ja gar nichts ist, aber ich fühle mich reich an Perlchen ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen