Seiten

Sonntag, 3. Juni 2012

Ein Versuch und das Ergebnis

Es begann als Versuch
Irgendwann hab ich ein Bild von Huib Petersen vom Netz geladen. Vor Kurzem entdeckte ich es wieder und mußte das Armband unbedingt nachfädeln.

Wie gesagt, es war ein Versuch.
Bis auf die Farben und die zusätzlichen Perlen zum Versteifen der größeren Quadrate wurde es genau so wie auf dem Bild. Aaaaaaaber........ die orignale Verschlußlösung war nicht mein Ding...... somit war es zu kurz und wenn ich es so gemacht hätte, wie ich es gerne haben wollte, wäre es zu lang geworden.
Also fiel das was auf den ersten drei Bilder zu sehen ist, der Schere zum Opfer
 
Hier nun das Endergebnis.
Ich finde es abgespeckt auch ganz hübsch, wenn es auch nicht mehr viel mit dem ersten Versuch zu tun hat und ich mit der Verschlußlösung noch immer nicht glücklich bin.
Sollte mir noch was anderes einfallen, dann ist der aber schnell wieder abgeschnibbelt. Jetzt hab ich ja Übung im Gebrauch der Schere ;)



  Verwendet habe ich 11er Roc in s/l crystal und gunmetal von beadabit

Kommentare:

  1. Ich fand das Armband sehr interessant, schade, Sie beschlossen, es mit einer Schere zu beenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Amy, I make it once more at another time, when I have a good idea for a good clasp ;) This one was to short and with one element more it was to long...
      LG
      Andrea

      Löschen
  2. Dein Armband ist traumhaft. Sowohl die Machart als auch die verwendeten Perlen und Farben sind einfach perfekt!
    Ganz liebe Grüße:
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Armband, ich liebe ja geradlinige geometrische Formen...
    Hach, so viele Ideen und so wenig Zeit!

    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ich finde dein Armband so wie es ist total schön, klasse Farben und alles toll gelöst. wunderschön
    lg karin

    AntwortenLöschen